Home

  • Rückblick und Ausblick

    Vielen Dank an alle, die an unsere „Romance du Soir“ Konzerte gekommen sind, es waren intensive und emotionale Momente für uns alle.  Der Höhepunkt des vergangenen Projekts war die Konzertreise nach Strasbourg, wo wir nach dem offiziellen Konzert auch noch ein spontanes Zusatzständchen vor dem Münster gaben, bestaunt und beklatscht von zahlreichen Passanten.

    Die Konzertkritik vom Gnadenthaler Konzert finden Sie hier.

    Nächste Termine:

    Sa 28. / So 29. Oktober 2018: Teilnahme am Schweizerischen Chorwettbewerb in Aarau

    Herbstprojekt 2017 „Geistliche Musik zum Totensonntag“:

    Freitag 24. November, 20.00, Sebastianskapelle Baden

    Samstag 25. November, 20.00, Kapuzinerkirche Bremgarten

    Sonntag 26. November, 17.00,  Reformierte Kirche Lenzburg

    Am besten die Termine noch heute eintragen, Details folgen im September.

    Vokalensemble Cantemus
  • Frühlingskonzerte «Romance du soir»

    Romance du Soir – Poetische Musik zur Abendstunde

    Tauchen Sie ein in die bezaubernde Klangwelt der Theorbe von Vincent Flückiger (www.vincentflueckiger.com) im Wechselspiel mit Chormusik a cappella aus verschiedenen Jahrhunderten! Wir bringen poetische Abendmusik in Kompositionen von Orlando di Lasso, Camille Saint-Saëns, Edvard Elgar und anderen zum Klingen.

    Die Stücke erzählen von schillernden Farben des Abends, goldenem Licht über Wäldern, glühenden Sonnenuntergängen, Träumen von süssen Küssen und von Sternenglanz.

    Es gibt für diese Konzerte keinen Vorverkauf, frühzeitiges Erscheinen lohnt sich also!

    Hier finden Sie den Konzertflyer!

    Konzertdaten:

    Sonntag 21. Mai, 17.00, zum Abschluss des Internationalen Museumstags, Klosterkirche Gnadenthal (Reusspark Niederwil) 
    Eintritt frei; Kollekte

    Freitag 26. Mai, 20.30, Eglise Saint-Aurélie, Strasbourg
    entrée libre

    Sonntag 28. Mai, 17.00, Katholische Kirche Lenzburg
    Eintritt: Fr. 25.-/15.- (ermässigt)

    Ausführende:
    Vokalensemble Cantemus
    Judith Flury, Leitung
    Vincent Flückiger, Theorbe

    Vokalensemble Cantemus